Caribbean Stud Poker ist eine Variante des normalen Texas Holdem Poker. Es ist ein Tischspiel für das man keine Software herunterladen muss. Außerdem ist das Mitspielen kostenlos. Anders als beim normalen Poker spielt man dieses Casinospiel nur gegen die Bank. Ungeachtet der anderen Mitspieler gibt es also nur ein Ziel – die Bank zu schlagen. Zu Beginn jedes Spiels machen die Spieler ihren Einsatz in Casino Euro, genannt Ante. Gespielt wird mit einem Kartenspiel von 52 Karten, wovon jeder Spieler 5 Karten erhält. Die Karten der anderen Mitspieler werden verdeckt ausgeteilt. Die eigenen Karten liegen offen. Beim Kartengeber liegt nur eine Karte offen. Die anderen vier bleiben verdeckt. Nun vergleichen alle am Tisch ihre Karten. Weitere Karten gibt es nicht. Hat man sich sein Blatt und die offene Karte des Kartengebers angesehen, entscheidet man, ob man aufgibt, oder gegen das Blatt des Gebers spielt.

Um Aufzuhören klickt man auf die Schaltfläche Aufgeben. Damit hat man seinen Einsatz verloren. Fordert man den Kartengeber heraus, klickt man auf die Schaltfläche Einsatz. Dann muss man einen Einsatz tätigen, der doppelt so hoch ist wie der Einsatz am Anfang. Hat man gesetzt, werden die Karten der anderen Spieler und die vom Kartengeber mit den eigenen Karten verglichen. Der Kartengeber benötigt ein echtes Pokerblatt oder ein Ass und einen König, um sich zu qualifizieren. Schafft er es nicht, erhält man seinen Anfangseinsatz eins zu eins und ohne Gewinne zurück. Das höchste Blatt der Pokerrunde gewinnt und bekommt den Einsatz eins zu eins und die Gewinne , die in der Auszahlungstabelle berechnet werden.

Caribbean Stud Poker wird zur Verfügung gestellt vom Casino Euro

Haben der Kartengeber und ein Spieler ein gleichwertiges Blatt, bekommt der Spieler seinen Anfangseinsatz und seinen Einsatz zurück.Hat man ein Paar oder etwas besseres, sollte man auf jeden Fall im Spiel bleiben. Oft lohnt es sich auch schon bei nur einem Ass oder König mitzugehen. Man kann auch an einem Jackpot-Spiel teilnehmen. Selbst wenn sich der Kartengeber nicht qualifizieren sollte, kann man trotzdem den Jackpot gewinnen. Möchte man um den Jackpot spielen, legt man nur Chips mit dem niedrigsten Wert auf das Feld Jackpot, was sich über dem Feld Ante befindet. Bei einem Royal Flush erhält man den kompletten Jackpot. Bei einem Straight Flush immerhin noch 50 Prozent. Es ist noch anzumerken, dass das Verhältnis zwischen dem verlorenen Geld eines Spielers und dem insgesamt eingesetztem Geld bei etwas über drei Prozent liegt. Der Hausvorteil beim Caribbean Stud Poker liegt bei etwas über fünf Prozent, ja nach Strategie.

Folgende Regeln sollte man beachten und unter gewissen Bedingungen doch erhöhen.Voraussetzung ist, man hat ein Ass oder einen König. 1.Ist die offene Karte des Gebers in Reihe 2 ein Bube und man selber hat eine gleichwertige Karte. 2. Der Geber hat ein Ass oder einen König und man selber hat eine Dame oder einen Buben. 3. Hat der Geber keine Karte, die meiner gleichkommt, habe ich eine Dame und ist die Karte des Gebers geringer als die eigene vierthöchst Karte. Man sollte beachten, dass diese drei Regeln in fast jeder Situation stimmen. Da das Poker spielen kostenlos ist, kann man hier so viel Zeit verbringen , wie man möchte.


Kommentare lesen

Filled Under: Casino Spiele, Tischspiele
?>